Freisenbergstraße 6 | 58513 Lüdenscheid | Telefon: 02351- 9549-0 | info@herkules-schwebetore.de
Revisionsklappen

Revisionsklappen

Revisionsklappen in Sporthallen müssen flächenbündig in die umgebenden Wandverkleidungen eingearbeitet sein. Keinerlei Band- oder Beschlagsteile dürfen zur Hallenseite hin vorstehen. Revisionstüren öffnen üblicherweise zur Hallenseite hin. Hierfür sind ausgereifte, stabile Band- und Türkonstruktionen erforderlich, um langfristig eine sichere Nutzung garantieren zu können.

HERKULES-Revisionsklappen werden als stabile Stahlrahmenkonstruktion hergestellt. Die Klappen werden mit 90°- oder 180°- Verschwindbandkonstruktionen angeschlagen. Die geschlossene Revisionsklappe fügt sich gleichmäßig in das Fugenbild der Prallwandverkleidung ein.

Selbstverständlich können HERKULES-Revisionsklappen auch mit flächenelastischer Prallwandfunktion ausgeführt werden.